Super User

Super User

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Datenschutzerklärung

Personenbezogene Daten (nachfolgend zumeist nur „Daten“ genannt) werden von uns nur im Rahmen der Erforderlichkeit sowie zum Zwecke der Bereitstellung eines funktionsfähigen und nutzerfreundlichen Internetauftritts, inklusive seiner Inhalte und der dort angebotenen Leistungen, verarbeitet.

Gemäß Art. 4 Ziffer 1. der Verordnung (EU) 2016/679, also der Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend nur „DSGVO“ genannt), gilt als „Verarbeitung“ jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie insbesondere über Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten, soweit wir entweder allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung entscheiden. Zudem informieren wir Sie nachfolgend über die von uns zu Optimierungszwecken sowie zur Steigerung der Nutzungsqualität eingesetzten Fremdkomponenten, soweit hierdurch Dritte Daten in wiederum eigener Verantwortung verarbeiten.

Unsere Datenschutzerklärung ist wie folgt gegliedert:

I. Informationen über uns als Verantwortliche
II. Rechte der Nutzer und Betroffenen
III. Informationen zur Datenverarbeitung

I. Informationen über uns als Verantwortliche

Verantwortlicher Anbieter dieses Internetauftritts im datenschutzrechtlichen Sinne ist:

Carsten Leck
Zur Hofstadt 16
34233 Fuldatal
Deutschland

Telefon: 0561 3171680
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

II. Rechte der Nutzer und Betroffenen

Mit Blick auf die nachfolgend noch näher beschriebene Datenverarbeitung haben die Nutzer und Betroffenen das Recht

  • auf Bestätigung, ob sie betreffende Daten verarbeitet werden, auf Auskunft über die verarbeiteten Daten, auf weitere Informationen über die Datenverarbeitung sowie auf Kopien der Daten (vgl. auch Art. 15 DSGVO);
  • auf Berichtigung oder Vervollständigung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten (vgl. auch Art. 16 DSGVO);
  • auf unverzügliche Löschung der sie betreffenden Daten (vgl. auch Art. 17 DSGVO), oder, alternativ, soweit eine weitere Verarbeitung gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO erforderlich ist, auf Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe von Art. 18 DSGVO;
  • auf Erhalt der sie betreffenden und von ihnen bereitgestellten Daten und auf Übermittlung dieser Daten an andere Anbieter/Verantwortliche (vgl. auch Art. 20 DSGVO);
  • auf Beschwerde gegenüber der Aufsichtsbehörde, sofern sie der Ansicht sind, dass die sie betreffenden Daten durch den Anbieter unter Verstoß gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verarbeitet werden (vgl. auch Art. 77 DSGVO).

Darüber hinaus ist der Anbieter dazu verpflichtet, alle Empfänger, denen gegenüber Daten durch den Anbieter offengelegt worden sind, über jedwede Berichtigung oder Löschung von Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung, die aufgrund der Artikel 16, 17 Abs. 1, 18 DSGVO erfolgt, zu unterrichten. Diese Verpflichtung besteht jedoch nicht, soweit diese Mitteilung unmöglich oder mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden ist. Unbeschadet dessen hat der Nutzer ein Recht auf Auskunft über diese Empfänger.

Ebenfalls haben die Nutzer und Betroffenen nach Art. 21 DSGVO das Recht auf Widerspruch gegen die künftige Verarbeitung der sie betreffenden Daten, sofern die Daten durch den Anbieter nach Maßgabe von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden. Insbesondere ist ein Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung statthaft.

III. Informationen zur Datenverarbeitung

Ihre bei Nutzung unseres Internetauftritts verarbeiteten Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt, der Löschung der Daten keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen und nachfolgend keine anderslautenden Angaben zu einzelnen Verarbeitungsverfahren gemacht werden.

Cookies

a) Sitzungs-Cookies/Session-Cookies

Wir verwenden mit unserem Internetauftritt sog. Cookies. Cookies sind kleine Textdateien oder andere Speichertechnologien, die durch den von Ihnen eingesetzten Internet-Browser auf Ihrem Endgerät ablegt und gespeichert werden. Durch diese Cookies werden im individuellen Umfang bestimmte Informationen von Ihnen, wie beispielsweise Ihre Browser- oder Standortdaten oder Ihre IP-Adresse, verarbeitet.  

Durch diese Verarbeitung wird unser Internetauftritt benutzerfreundlicher, effektiver und sicherer, da die Verarbeitung bspw. die Wiedergabe unseres Internetauftritts in unterschiedlichen Sprachen oder das Angebot einer Warenkorbfunktion ermöglicht.

Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit b.) DSGVO, sofern diese Cookies Daten zur Vertragsanbahnung oder Vertragsabwicklung verarbeitet werden.

Falls die Verarbeitung nicht der Vertragsanbahnung oder Vertragsabwicklung dient, liegt unser berechtigtes Interesse in der Verbesserung der Funktionalität unseres Internetauftritts. Rechtsgrundlage ist in dann Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Mit Schließen Ihres Internet-Browsers werden diese Session-Cookies gelöscht.

b) Drittanbieter-Cookies

Gegebenenfalls werden mit unserem Internetauftritt auch Cookies von Partnerunternehmen, mit denen wir zum Zwecke der Werbung, der Analyse oder der Funktionalitäten unseres Internetauftritts zusammenarbeiten, verwendet.

Die Einzelheiten hierzu, insbesondere zu den Zwecken und den Rechtsgrundlagen der Verarbeitung solcher Drittanbieter-Cookies, entnehmen Sie bitte den nachfolgenden Informationen.

c) Beseitigungsmöglichkeit

Sie können die Installation der Cookies durch eine Einstellung Ihres Internet-Browsers verhindern oder einschränken. Ebenfalls können Sie bereits gespeicherte Cookies jederzeit löschen. Die hierfür erforderlichen Schritte und Maßnahmen hängen jedoch von Ihrem konkret genutzten Internet-Browser ab. Bei Fragen benutzen Sie daher bitte die Hilfefunktion oder Dokumentation Ihres Internet-Browsers oder wenden sich an dessen Hersteller bzw. Support. Bei sog. Flash-Cookies kann die Verarbeitung allerdings nicht über die Einstellungen des Browsers unterbunden werden. Stattdessen müssen Sie insoweit die Einstellung Ihres Flash-Players ändern. Auch die hierfür erforderlichen Schritte und Maßnahmen hängen von Ihrem konkret genutzten Flash-Player ab. Bei Fragen benutzen Sie daher bitte ebenso die Hilfefunktion oder Dokumentation Ihres Flash-Players oder wenden sich an den Hersteller bzw. Benutzer-Support.

Sollten Sie die Installation der Cookies verhindern oder einschränken, kann dies allerdings dazu führen, dass nicht sämtliche Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich nutzbar sind.

Kontaktanfragen / Kontaktmöglichkeit

Sofern Sie per Kontaktformular oder E-Mail mit uns in Kontakt treten, werden die dabei von Ihnen angegebenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung.

Nutzerbeiträge, Kommentare und Bewertungen

Wir bieten Ihnen an, auf unseren Internetseiten Fragen, Antworten, Meinungen oder Bewertungen, nachfolgend nur „Beiträge genannt, zu veröffentlichen. Sofern Sie dieses Angebot in Anspruch nehmen, verarbeiten und veröffentlichen wir Ihren Beitrag, Datum und Uhrzeit der Einreichung sowie das von Ihnen ggf. genutzte Pseudonym.

Rechtsgrundlage hierbei ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Einwilligung können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu müssen Sie uns lediglich über Ihren Widerruf in Kenntnis setzen.

Darüber hinaus verarbeiten wir auch Ihre IP- und E-Mail-Adresse. Die IP-Adresse wird verarbeitet, weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben, weitere Schritte einzuleiten oder zu unterstützen, sofern Ihr Beitrag in Rechte Dritter eingreift und/oder er sonst wie rechtswidrig erfolgt.

Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der ggf. notwendigen Rechtsverteidigung.

Abonnement von Beiträgen

Sofern Sie Beiträge auf unseren Internetseiten veröffentlichen, bieten wir Ihnen zusätzlich an, etwaige Folgebeiträge Dritter zu abonnieren. Um Sie über diese Folgebeiträge per E-Mail informieren zu können, verarbeiten wir Ihre E-Mail-Adresse.

Rechtsgrundlage hierbei ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Einwilligung in dieses Abonnement können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu müssen Sie uns lediglich über Ihren Widerruf in Kenntnis setzen oder den in der jeweiligen E-Mail enthaltenen Abmeldelink betätigen.

Google reCAPTCHA

In unserem Internetauftritt setzen wir Google reCAPTCHA zur Überprüfung und Vermeidung von Interaktionen auf unserer Internetseite durch automatisierte Zugriffe, bspw. durch sog. Bots, ein. Es handelt sich hierbei um einen Dienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend nur „Google“ genannt.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

garantiert Google, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Durch diesen Dienst kann Google ermitteln, von welcher Webseite eine Anfrage gesendet wird sowie von welcher IP-Adresse aus Sie die sog. reCAPTCHA-Eingabebox verwenden. Neben Ihrer IP-Adresse werden womöglich noch weitere Informationen durch Google erfasst, die für das Angebot und die Gewährleistung dieses Dienstes notwendig sind.   

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Sicherheit unseres Internetauftritts sowie in der Abwehr unerwünschter, automatisierter Zugriffe in Form von Spam o.ä..

Google bietet unter

https://policies.google.com/privacy

weitergehende Informationen zu dem allgemeinen Umgang mit Ihren Nutzerdaten an.

YouTube

In unserem Internetauftritt setzen wir YouTube ein. Hierbei handelt es sich um ein Videoportal der YouTube LLC., 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA, nachfolgend nur „YouTube“ genannt.

YouTube ist ein Tochterunternehmen der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend nur „Google“ genannt.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

garantiert Google und damit auch das Tochterunternehmen YouTube, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Wir nutzen YouTube im Zusammenhang mit der Funktion „Erweiterter Datenschutzmodus“, um Ihnen Videos anzeigen zu können. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Qualitätsverbesserung unseres Internetauftritts. Die Funktion „Erweiterter Datenschutzmodus“ bewirkt laut Angaben von YouTube, dass die nachfolgend noch näher bezeichneten Daten nur dann an den Server von YouTube übermittelt werden, wenn Sie ein Video auch tatsächlich starten.

Ohne diesen „Erweiterten Datenschutz“ wird eine Verbindung zum Server von YouTube in den USA hergestellt, sobald Sie eine unserer Internetseiten, auf der ein YouTube-Video eingebettet ist, aufrufen.

Diese Verbindung ist erforderlich, um das jeweilige Video auf unserer Internetseite über Ihren Internet-Browser darstellen zu können. Im Zuge dessen wird YouTube zumindest Ihre IP-Adresse, das Datum nebst Uhrzeit sowie die von Ihnen besuchte Internetseite erfassen und verarbeiten. Zudem wird eine Verbindung zu dem Werbenetzwerk „DoubleClick“ von Google hergestellt.

Sollten Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt sein, weist YouTube die Verbindungsinformationen Ihrem YouTube-Konto zu. Wenn Sie das verhindern möchten, müssen Sie sich entweder vor dem Besuch unseres Internetauftritts bei YouTube ausloggen oder die entsprechenden Einstellungen in Ihrem YouTube-Benutzerkonto vornehmen.

Zum Zwecke der Funktionalität sowie zur Analyse des Nutzungsverhaltens speichert YouTube dauerhaft Cookies über Ihren Internet-Browser auf Ihrem Endgerät. Falls Sie mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit, die Speicherung der Cookies durch eine Einstellung in Ihrem Internet-Browsers zu verhindern. Nähere Informationen hierzu finden Sie vorstehend unter „Cookies“.

Weitergehende Informationen über die Erhebung und Nutzung von Daten sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Schutzmöglichkeiten hält Google in den unter

https://policies.google.com/privacy

abrufbaren Datenschutzhinweisen bereit.

Wiedereinmal steht mit dem Mörser Karl der Bau eines echten Exoten im 1:16er Maßstab an. Das Modell wird komplett in Eigenanfertigung von mir hergestellt. Von den Funktionen her soll das Modell seinem Original in nichts nachstehen. Selbst der Beladevorgang, einschließlich des Einschieben des Geschosses, sowie das dafür nötige Öffnen des Verschlusses der Kanone wird über die Fernsteuerung durchführbar sein.

Video 1: Funktionsvideo des technisch fertigen, aber noch unlackierten, Mörsers. Alle Vorhaben konnten umgesetzt werden. Auch das Beladen der Kanone funktioniert jetzt einwandfrei. Ein Modell, das seinesgleichen sucht!


Video 2: Letzte Probefahrt im Garten. Der Mörser ist fertig! Alles funktioniert einwandfrei, das Fahrverhalten entspricht dem Original.


 

Für den Sommer 1945 war eine Kampfwertsteigerung des Tiger II Ausf. b fest eingeplant. Diese umfasste unter anderem eine stärkere Bewaffnung (KwK 105 mm L68, MG 42 im Turm), einen stärkeren Motor (Maybach 234) sowie einen Raumbildentfernungsmesser EM 1,6 m R. Das Modell erhält auch für den Kommandanten ein Infrarot-Nachtsichtgerät Sperber. Ob das beim Original-Tiger später eingesetzt werden sollte, ist aber reine Fiktion. Ein erfolgreicher Versuch des Gerätes im Tiger fand Ende Januar 1945 nachts in Vellmar bei Kassel statt. Auch die Motorraumabdeckung sollte verbessert werden, so sollte die schwere Wartungsklappe dreiteilig werden, um der Besatzung das Öffnen zu erleichtern.

Das ist mein neues Projekt: einer für mich, der andere soll den E100 "Thor" in Niedersachsen unterstützen. Die Tiger erhalten keine Nummern auf den Türmen, sondern altgermanische Götternamen in altdeutscher Schrift.

Video: Königstiger Herbst 1945 "Freya" im Einsatz


 

Schon lange wollte ich mir mal einen RC-Flieger zulegen. Eine Focke-Wulf sollte es sein. Kurzum bestellte ich mir einen Flieger von Graupner. Leider ging das voll ins Auge: Wie das heute so ist, ist der größte Teil der RC-Flugzeuge aus Styropor, so auch dieser kleine Deutsche Jagdflieger. Beim ersten Einschalten ging noch alles gut, beim zweiten jedoch gab es einen Knall, die Motorhaube flog unter die Decke und aus dem Flieger qualmte es ganz fürchterlich.

Also, Graupner ist auch nicht mehr das was es einmal war, jetzt Made-in-China, nur die Gewinnspanne zählt. Ich entschloss mich also dazu, den Flieger selbst zu bauen. Im Internet fand ich unter Guillow`s-Flugzeuge einen passenden Bausatz aus Balsaholz, zudem noch in 1:16 (Guillow 400er Serie). Diese Flugzeuge sind eigentlich Wurfgleiter mit Gummiantrieb, mit ein wenig Modellbauerfahrung soll es möglich sein, auch eine RC-Anlage zu installieren, laut Herstelleraussage.

Hier einige Beispiele von Deutschen Militär-Figuren im Maßstab 1:16 (Größe ca. 120 mm).
Die Figuren sind bemalt mit Acryl- und Ölfarben, die Gesichter strahlen Lebensechtheit aus.
So sind sie ein absoluter Blickfang in der Vitrine, auf Dioramen oder auch auf Fahrzeugen. 

f01
f01
f02
f02
f03
f03
f04
f04
f05
f05
f06
f06
f07
f07
f07a
f07a
f07b
f07b
f08
f08
f09
f09
f10
f10
f11
f11
f12
f12
f13
f13
f14
f14
f15
f15
f16
f16
f17
f17
f18
f18
f19
f19
f20
f20
f21
f21
f22
f22
f23
f23
f24
f24
f25
f25

 

SONDERANHÄNGER 116 als Funktionsmodell in 1:16

Der Sonderanhänger 116 wurde im zweiten Weltkrieg zum Bergen von beschädigten Panzern eingesetzt. Er besaß vorn und hinten ein Fahrgestell mit jeweils zwei Achsen mit Achsschenkellenkung, vorn gesteuert über die Deichsel, hinten über einen Fahrer, der in einem kleinen Fahrerhaus Platz nahm. Dazwischen war eine Ladebrücke aufgehängt. Zum Bergen wurde die Brücke am hinteren Fahrgestell abgelassen und entriegelt. Das Zugfahrzeug, in der Regel das 18 Ton. Sd. Kfz 9 von Famo, zog das hintere Fahrgestell von der Brücke weg und schob das schadhafte Fahrzeug auf die Brücke. Anschließend wurde das hintere Fahrgestell wieder herangeschoben, die Brücke angehoben und verriegelt.

All das kann auch mein Modellanhänger. Der Empfänger im Anhänger benutzt die gleiche Frequenz wie der Faun-Lkw. Über zwei noch freie Kanäle werden die Lenkung und Hebevorrichtung gesteuert.

Technische Daten Sonderanhänger 116 Modell:

Länge:   1120 mm
Breite:      200 mm
Spannung:   6 Volt
Hebekraft Brücke: 12 kg
Fernsteuerung:   Robbe F-14
Lenkung Anhänger über linken Kreuzknüppel
Anhebung der Brücke über einen Schiebeschalter

{videobox}images/videos/pbz.mp4{/videobox}


 

 

SCHWERER WEHRMACHTS-LKW BÜSSING NAG 900 als Funktionsmodell in 1:16

Am Anfang des zweiten Weltkrieges wurden der Büssing NAG 900 und der Faun 9L zum transportieren von leichten Panzern eingesetzt. Mit diesen Panzern I und II war aber spätestens im Russlandfeldzug kein Blumentopf mehr zu gewinnen und wehe den bedauernswerten Panzerbesatzungen, die mit diesen Typen auf den T-34 trafen.
Die leichten Panzer wurden durch modernere, größere ersetzt und somit verschwanden auch zum größtenteil die schweren LKW. Einige wenige Exemplare wurden aber noch als Versorgungs- und Transportfahrzeuge für Flakgeschütze eingesetzt. Sogar die 8,8 wurde auf mehreren umgebauten Faun- und Büssing-LKW im Raum Kassel eingesetzt.

Ich entschied mich für den Eigenbau des Büssing NAG 900 mit einer 3,7 Flak 36. Das Modell gibt nahezu alle Funktionen des Originals wieder. Als kleiner technischer Leckerbissen ist ein programmierbares Soundmodul von Beier eingebaut. Das Modul kann vier Sounds gleichzeitig abspielen. Auch etliche Zufallssounds können in verschiedenen Lautstärken abgespielt werden. Stelle ich den LKW-Motorsound ab, startet ein gewaltiges Kriegssoundszenario vom B17-Bomber bis zum Panzergefecht wird in verschiedenen Abständen ein Zufallssound abgespielt. Wenn dann noch die 3,7 mit der dazugehörigen Rückstossbewegung reinhaut, ist das ein beeindruckendes akkustisches und optisches Schauspiel.

Technische Daten Modell:

Länge:      630 mm
Breite:      180 mm
Gewicht:  7 kg

Alle Achsen angetrieben (im Original nur zwei)

Motor:   Carson 7,2 Volt
Fahrregler:   Tamiya
Soundmodul USM-RC2 von Beier


 

 

 

FAUN-Zugmaschine als Funktionsmodell in 1:16

Faun-Zugmaschinen gab es im zweiten Weltkrieg in den unterschiedlichsten Konfigurationen. Vom Zwei-Achser bis doppelbereiftem Drei-Achser mit Vorrichtungen für einen eventuellen Betrieb auf Schienen, um Wagons zu ziehen, war alles vorhanden.
Die bekannteste Variante war wohl der 9L mit Militärfahrerhaus mit einem faltbaren Verdeck. Es gab wohl keine große Militärparade, die ohne ihn stattfand.

Auch mein Modell orientiert sich am Faun 9L, allerdings mit kürzerem Radstand und Ladefläche, sowie Doppelbereifung und Allradantrieb. Diese Änderungen waren nötig, da mein Faun den Sonderanhänger 116 voll beladen durchs Gelände ziehen sollte. Außerdem kann er so viel engere Kurvenradien fahren, was bei einer Zuglänge mit Anhänger von ca. 1700 mm auch erforderlich war.


 

Elefant in 1:16 von Hooben

Nach den vielen "Panzerschmied-Edition-Leoparden", Tigern und Stugs, die ich in den letzten Monaten allesamt für Kunden gebaut habe, bin ich mit meinem Elefanten nun mal wieder selbst an der Reihe. Diesen zu bauen war schon ein langer Wunsch von mir.
Warum in der Ferne suchen, wenn das Gute doch so nah ist: Die Japaner habe ich in letzter Zeit mit unzähligen Steuerelektroniken reich gemacht, diesmal kommt Made in Germany zum Einsatz mit dem neuen Fahrregler Think Tank Fusion Eco von ElMod. Eine Elektronik bestehend aus einer Reglereinheit, womit man alle Funktionen am Panzer steuern und nach seinen Wünschen anpassen kann, sowie einem integrierten Soundmodul. Ergänzt wird das Ganze noch durch die Reduziergetriebe von Schumo-Kits, die an die Fahrgeriebe angebaut werden, um eine scalegerechte Geschwindigkeit des schweren und recht langsamen Elefanten zu erreichen.

Video: Geschafft: Mein Elefant ist fertig! Hier das Abschlußvideo. Das Fahrmodul ThinkTank Fusion Eco von ElMod überzeugt in jeder Hinsicht, wie man im Video sehen und hören kann. 


 

 

TIGER II Ausf. B "Königstiger"

Der Tiger II ersetzte ab 1944 den Tiger I. Mit einer nochmals verbesserten Panzerung in Form von abgewinkelten und verzahnt verschweißten, gewalzten Panzerstahlplatten, sowie einer nochmals gesteigerten Durchschlagskraft der Hauptwaffe (88mm KwK 41L/ 71) war der "Königstiger" für alle anderen alliierten Panzer eine enorme Bedrohung. Der 700Ps Maybach HL 230 P 30 Benzin-Motor war für damalige Verhältnisse für das schwere Fahrzeug (68000 kg) ausreichend. Der Tiger war eine Schwerpunktwaffe, d.h. er sollte da eingesetzt werden, wo mit anderen Fahrzeugen dieser Waffengattung kein Erfolg zu erzielen war. In erster Linie zählte hier Durchschlagskraft und Stehvermögen, also Feuerkraft und Panzerschutz, nicht die Beweglichkeit. Aber selbst diese, vergleicht man sie mit anderen Fahrzeugen aus dieser Epoche, war gar nicht einmal so schlecht, wie von so manch selbst ernannten Experten gerne behauptet wird.
Was den Kampfwert angeht, so übertraf er unbestreitbar alle anderen im zweiten Weltkrieg eingesetzten Panzerfahrzeuge.

Mein Modell zeigt einen Tiger II Ausf. B mit Hinterhaltstarnung und dem Balkenkreuz, jedoch ohne taktische Zeichen und Turm-Nummern. Das Tamiya-Modell wurde erheblich nachgebessert. Neben den Lüftergittern von Schumo-Kits erhielt er noch eigens aus Polystyrol angefertigte Winkelspiegel. Auch die grauenvollen, angegossenen Griffe der Luken wurden durch eigene, aus Edelstahl hergestellte Griffe ersetzt. Das unschöne MG-42 flog mitsamt der Lafette in die Bastelkiste. Der Tiger erhielt ein schön detailliertes MG-34 mit einer neuen Lafette. Die Teile stammen, wie schon die Lüftergitter, ebenfalls aus dem Sortiment von Schumo-Kits.


 

 


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/0/d479915684/htdocs/clickandbuilds/Joomla/MyCMS2/components/com_k2/templates/default/user.php on line 260
Seite 1 von 4